über uns

Eva, Gerta, Hannah, Karina, Laurenz, Marlene, Nelli, Nils, Valentin & Wolfgang

 

Wir spielen kritisches Theater und scheuen vor keinem Thema zurück.

Das Theater asozial wurde 2013 als Sommertheaterprojekt für Kinder und Jugendliche gestartet und hat sich heute als junges und engagiertes Theateresemble in Ottensheim/Oberösterreich etabliert. Unter der Leitung des Theaterpädagogen Wolfgang Rohm hat sich das Theater asozial zu einer modernen und sozialkritischen Theatertruppe entwickelt. Heute wird das Theater partizipativ unter der aktiven Beteiligung aller geführt.

Das Theater asozial ist Teil des Kulturvereins Spielbetrieb.

 

Schauspiel:

Eva Lackner, Gerta Bytyqi, Hannah Lengauer, Karina Chisu, Laurenz Serglhuber, Nelli Serglhuber, Nils Pichler, Valentin Lengauer

Kostüme:

Marlene Mickla

Regie und Theaterpädagogik

Wolfgang Rohm

 

Jugendsommertage 2018:

Für alle, die schon immer mal Theater spielen wollten!

Vom 17. bis zum 21. Juli und vom 24. bis zum 28 Juli erhalten Kinder und Jugendliche die Gelegenheit, unter professioneller Anleitung das Spiel im Theater kennen zu lernen. Egal ob mit oder ohne Erfahrung!

Für alle zwischen 8 und 18 Jahre.

Täglich von 11.00 – 13.00 Uhr; wenn gewünscht, kann die Woche auch mit einer Aufführung abgeschlossen werden.

Kostenbeitrag: 70.– €/TeilnehmerIn pro Woche.

Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen. Das Angebot ist begrenzt.

Für Theater-asozial Mitglieder 50.– €.

 

Alles, was es dazu braucht: Lust am Spiel.

Leitung: Theaterpädagoge Wolfgang Rohm

 

Anmeldungen unter: wolfgang.rohm@spielbetrieb.at

oder: 0699/10464620