Theater asozial
+43 699 10464620
w.rohm@spielbetrieb.at

Termine

kritisches Theater junger Menschen

Sommertheater

Für Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 15 Jahren

25. – 29. Juli 2022, 10:00 Uhr

Alter Bauhof Ottensheim

Anmeldung ab sofort per Mail: w.rohm@spielbetrieb.at

Kosten: 70.– € für die ganze Woche

.

Spiel und Spaß auf der Bühne

Unter professioneller Begleitung das Spiel im Theater ausprobieren.

Keine Vorkenntnisse notwendig – einfach nur die Lust am Spiel mitbringen!

.

.

Opfer sind wir alle irgendwie

Eine immersive Gerichtsperformance

Welt-Uraufführung: 30. Sept. 2022, 19:30 Uhr

Alter Bauhof Ottensheim

.

Ein immersives Theaterstück aus der Mitte der Hölle

.

Ein Angeklagter, zwei Schwestern, zwei Zeugen, Richter, Staatsanwältin und Verteidigung.

Die Anklage lautet auf: Sexuelle Gewalt an Kindern in der Familie.

Wir bringen auf die Bühne, worüber andere nicht zu sprechen wagen.

Weitere Aufführungen: 1., 7. und 8. Okt. 2022 im Alten Bauhof.

.

Hilfe für Opfer sexueller Gewalt

.

.

Devising Theatre

AUSVERKAUFT!

Performance- und Aktionskunst verschmelzen mit Theater.
Hierarchien werden aufgelöst und dennoch bricht kein anarchisches Chaos aus.
Partizipation, Diversität und Kooperation stehen im Vordergrund.

Ein Seminar im Rahmen des Erasmus+ Programms der EU für Theatermenschen ebenso wie für Pädagoginnen und Pädagogen und Menschen, die in der Jugendarbeit tätig sind.

25. März – 1. April 2023
im Mühl-fun-viertel in Klaffer/Hochficht.

Kosten: 0.– € – die gesamten Kosten für Seminargebühren, Unterkunft und Verpflegung werden durch die Europäische Kommission übernommen.

Ein Kooperationsprojekt mit den Kinderfreunden Mühlviertel.
Anmeldung bei: Stefanie Pömmer (Kinderfreunde Mühlviertel)

Gemeinsam mit Theatermenschen, Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeitern, sowie Pädagoginnen und Pädagogen aus unterschiedlichen europäischen Ländern wird eine Woche lang am Konzept des Devising Theatre gearbeitet. Dabei stehen sowohl praktische Übungen, wie auch die Reflexion über die Anwendbarkeit in verschiedenen Kontexten im Fokus der gemeinsamen Arbeit.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Für jedes Land sind drei Plätze reserviert.